Bild: Artur Marciniec, Quelle: Fotolia

Multimedia

Mehr als 500 Projekte im Bereich TV/Multimedia, hohe journalistische Kompetenz und modernste Ausstattung - Sie können sich darauf verlassen, dass wir höchste Anforderungen an ein uns anvertrautes Projekt stellen.

Helden des Alltags - Quadkinder


Martin Imiela fährt mit seinem Quad Kinder und Jugendliche durchs Gelände. Er engagiert sich ehrenamtlich bei den "Quadkindern". Die Initiative lässt Kinder, denen es nicht gut geht, kostenlos mitfahren, damit sie sich von ihren Sorgen ein wenig ablenken können. Jetzt waren die Quadkinder unterwegs in Wesendorf bei Gifhorn. Die Kinder und Jugendlichen kamen von der Wolfsburger Trostinsel. Dort reden sie über ihre Trauer um Freunde und Familienmitglieder, die gestorben sind. Für seinen Einsatz ist Martin Imiela unser Held des Alltags.

Notfallseelsorge

Die Leben anderer zu retten - das ist der Job von Rettungssanitäter Alexander Falk. Im Einsatz für die Feuerwehr Hannover hat er viele Extremsituationen durchgemacht und nicht immer konnte er Menschen retten. Um die krassen Erfahrungen seines Jobs zu verarbeiten, findet er Hilfe bei der professionellen Notfallseelsorge der hannoverschen Landeskirche.

Rettungssanitäter Alexander Falk
Notfallselsorger Matthias Gottschlich

Erst Love Parade dann tief in die Drogensucht - Hilfe interaktiv


André ist seit seinem 16. Lebensjahr drogensüchtig. 2010 besucht er mit seinen Kumpels die Love Parade in Duisburg und erlebt die Katastrophe hautnah. 21 Menschen sterben, 541 werden verletzt. Völlig traumatisiert wirft er immer mehr Drogen ein und bricht zusammen. Auch seine Beziehung scheitert. Mit Hilfe der Therapeuten im Haus Landrien bei Meppen will er ein drogenfreies Leben starten. Ihr habt auch Beratungsbedarf oder benötigt den Kontakt zu einer Einrichtung der Diakonie in eurer Nähe? Dann schreibt eine E-Mail an hilfe@hilfe-interaktiv.de

Sie sind interessiert an weiteren Informationen? Sprechen Sie uns an.